Suchmaschinenoptimierungsmodul

Die neue Webseite ist online – aber was nützt die schönste Webseite, wenn sie nicht gefunden wird. Deshalb wurden die Webauftritte von Marktplatz06.de optimal auf Suchmaschinen vorbereitet. Alle unsere Produkte enthalten das kostenlose Zusatzmodul „Suchmaschinenoptimierung“, mit dem es möglich ist, gute Positionen in Suchmaschinen zu erreichen.

Der Aufbau der Seiten von Marktplatz06.de ist in den Standardeinstellungen bereits suchmaschinenfreundlich gestaltet (z.B. Überschriften und Inhalte passend gekennzeichnet, suchmaschinenfreundliche URLs, etc.). Durch die Aktivierung des Zusatzmoduls „Suchmaschinenoptimierung“ können für jede Seite zusätzlich individuelle Seitentitel, Seitenbeschreibungen und Dateinamen für die URLs angegeben werden.


Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Ein wichtiger Teil der Optimierung für Suchmaschinen ist das Design der Webseite. Die Optimierung des Designs in Bezug auf Ergebnisse in der Suchmaschine wird schon in der Planung Berücksichtigung finden. Text, Text und nochmals Text. Eine einzelne Seite mit diversen Links einer Imagemap und eine große Grafik beispielsweise sind nicht gut für Spider. Ein Spider kann keine Schriften in Bildern lesen und viele Spider haben Probleme, den Links in einer Imagemap zu folgen. Es ist nich unbedingt nötig, den Text durch Bildgrafiken schöner zu gestalten.

Eine richtige Anwendung von CSS kann Texte produzieren, die für das Auge attraktiv und für die Spider ein wichtiger Bestandteil ist. Vermeiden sollte man aufwendige Seiten, die nur wenig Text beinhalten. Wichtig sind auch Überschriften (<h1> - <h4>) direkt nach dem Body-Tag. Ein weit verbreiteter Fehler ist, auf den Webseiten anstelle eines Heading-Tags Bilder zu nutzen, die oftmals mit Grafikprogrammen wie Uleads Cool 3d oder mit Photoshop erstellt werden, die schöne Buchstaben und Wörter erzeugen können. Eine Suchmaschine kann jedoch keine Keywords aus einer Grafik extrahieren. Durch die Nutzung von Überschriften kann eine Suchmaschinenplatzierung einen bedeutenden Anstieg erhalten.

Flash-Filme oder reine Grafik-Seiten sollte man unbedingt vermeiden, da nur sehr wenige Suchmaschinen damit umgehen können. Suchmaschinen brauchen Text, denn nur Text kann auch indiziert werden. Gibt es diesen Text nicht, so ist man in den Trefferlisten der Suchmaschinen praktisch nicht existent. Bei Frames haben die Suchmaschinen das Problem, dass die Hauptseite selten relevante Informationen beinhaltet, sondern eigentlich nur der Navigation dient. Das ist außerdem nicht benutzerfreundlich, da bei Frame-Seiten die Menüs immer im Browser sichtbar sind, andererseits aber das Frameset keinen eigenen Content enthält.

Ist dies der Fall sollte der sogenannte <noframe> Bereich der Hauptseite sorgfältig optimiert werden und wegen der internen Verlinkung der Seiten zusätzlich auf eine Sitemap verlinkt werden. Da aber auch die Unterseiten eines Framesets nicht vernünftig direkt per Deeplink angesprungen werden können, ist es besser Frames zu meiden, da der Aufwand für eine Optimierung einer Frame-basierten-Webseite höher ist als die Optimierung einzelner HTML-Seiten. META-TAGS sind mittlerweile für die meisten Suchmaschinen bedeutungslos geworden.

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung ist der Schlüssel für Ihren Erfolg. Durch Suchmaschinenoptimierung landen Sie an erster Stelle, über Ihrem Wettbewerb.